Ablauf und Teilnahme

Unsere Workshops und Veranstaltungen sind interaktiv ausgelegt und sollen Raum für gemeinsame Auseinandersetzung und Diskussion schaffen. Wir haben verschiedene Expert*innen und Aktivist*innen eingeladen, ihr Wissen und ihre Perspektive mit uns zu teilen. Wir werden uns die Themen anhand von Materialien (Zeitungsartikel, Videos, etc.) aber auch gemeinsam erarbeiten. Unser Programm ist offen für alle Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Wir wünschen uns Interesse, sowie einen offenen und respektvollen Umgang untereinander.

Die Workshops sind ganztägig konzipiert und finden im Besprechungszimmer der ÖH Uni Wien am Uni-Campus/AAKH (Spitalgasse 2-4, Hof 1, 1090 Wien, hinter dem BILLA) statt. Zu Mittag wird es ein kaltes Buffet geben. Die Räumlichkeiten sind an sich barrierefrei, bei den Workshops werden wir manchmal aber auch zufuß oder mit dem Bus unterwegs sein – falls ihr Fragen habt, meldet euch bei uns! Sagt uns auch Bescheid, falls ihr Essenswünsche habt!

Pro Workshop können max. 20 Personen teilnehmen, das liegt an den begrenzten Kapazitäten des Raumes, es sollen aber auch alle die Möglichkeit haben, zu Wort zu kommen. Daher bitte wir um eine kurze formlose Anmeldung mit Namen an info@gegenstrategien.at. Falls ihr doch nicht teilnehmen könnt, bitte sagt wieder ab! So können wir die Plätze gegebenenfalls an andere Interessierte vergeben.

Um unsere Arbeit weiterhin zu gewährleisten, bitte wir um Spendenbeiträge für Programm, Materialien und Verpflegung. Wir empfehlen 15-40€ und werden dazu eine Spendenbox bei den Workshops aufstellen.

Mehr zum Hintergrund der Reihe.